Die Geduld der Spinne von Jonathan Nasaw

13. März 2013 at 10:51 (Bücher, Rezensionen)

Die Geduld der SpinneTaschenbuch

420 Seiten

ISBN: 978-3453436619

EUR 8,99 (D)

Verlag: Heyne Verlag

Kurzbeschreibung auf Amazon:
Er tötet präzise. Er liebt und verwöhnt Frauen mit rotem Haar. Und er benimmt sich wie ein kleines, hilfsbedürftiges Kind. Doch man weiß nie, welche dieser drei Persönlichkeiten im Moment die Oberhand hat. Fesselnd bis zur letzten Seite, mit psychologischer Raffinesse und faszinierenden Figuren: Jonathan Nasaw ist der Meister des Serienkiller-Romans.

Eigene Rezension:
Meiner Meinung nach klingt der Klappentext schon ultraspannend. Ich als großer Thrillerfan war sofort neugierig und hoffte auch irgendwie auf etwas neues wenn ich ehrlich bin.

Das Cover finde ich persönlich sehr gelungen. Denn der Killer in diesem Buch spezialisiert sich nun einmal auf rothaarige Frauen und was wäre da treffender, als eben eine solche zu zeigen in einem Spinnennetz?

Und der Thriller hat es wirklich in sich. Eine Geschichte in der Form, wo man den grausamen Psychopathen gleichzeitig hassen und Mitleid mit ihm haben muss, ist mir in der Art noch nicht untergekommen. Dieser leidet nämlich unter einer multiblen Persönlichkeit und das nicht ohne Grund. Allerdings ist jede für sich völlig anders und die Psychologin Irene soll sich mit dem Mörder auseinandersetzen, doch als er sie entführt und es so scheint, als würde die Frau sein nächstes Opfer werden gibt es nur folgende Möglichkeiten: Entweder wird sie schnellstmöglich gefunden und gerettet oder sie dringt schnellstmöglich in seine Psyche ein und analysiert den kranken Kerl um sich selbst zu retten, sonst wird sie die nächste Tote sein.

Und eben aus allen diesen Perspektiven lesen wir die Geschichte, die sich so nach und nach wie ein Puzzle zusammensetzt und sich die ganzen Zusammenhänge auch für den Leser erschließen.

Mich selbst hat „Die Geduld der Spinne“ von der ersten bis zur allerletzten Seite gefesselt und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Außerdem hat der Autor meiner Meinung nach sehr gut über Multiple Persönlichkeiten recherchiert, da ich schon Bücher darüber gelesen habe, die allerdings den Tatsachen entsprechen. Ich kann den Thriller nur wärmstens weiterempfehlen und spreche mein volles Lob aus. Für die zartbesaiteten Leser, ist die Lektüre allerdings nicht zu empfehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: