Auf dem Laufsteg bin ich schwerelos von Josephine Opitz

13. März 2013 at 09:51 (Bücher, Rezensionen)

Auf dem Laufsteg bin ich schwerelosBroschiert

165 Seiten

ISBN: 978-3401065496

EUR 9,95 (D)

Verlag: Arena

Kurzbeschreibung auf Amazon:
Aufgeben kommt für Josy nicht infrage. Auch wenn sie nie laufen konnte wie andere Kinder, träumt sie davon, als erstes Model bei der Berliner Fashion Week oder einer Haute-Couture-Show in Paris über den Laufsteg zu rollen. Lebensfroh und optimistisch berichtet sie vom Leben mit einer Behinderung: „Damit die Menschen endlich aufhören, einen Rollstuhl immer nur mit Krankheit in Verbindung zu bringen.

Eigene Rezension:
Ich liebe Geschichten. Vor allem dann, wenn sie wahr sind. Auch wenn die meisten veröffentlichten und wahren Geschichten sehr hart sind und extrem an die Nieren gehen. Und so konnte ich auch nicht an dem Buch aus der „Mein Leben“ Reihe vorbei.

Das Leben von Josephine Opitz ist sehr interessant. Und sie ist auch sehr tapfer. Hut ab, vor dem was sie alles in ihrem Leben erreicht hat und noch schaffen möchte – und das trotz ihres Handicaps. Dennoch hätte sie sich nicht selbst immer und immer wieder in den Himmel loben müssen.

Sprachlich und vom Aufbau her ist das Buch allerdings sehr enttäuschend. Die Chronik ist relativ langatmig, von ihrer Geburt an aufgebaut. Der Schreibstil selbst ist recht flüssig. Das ist auch gut so, sonst wäre ich wohl gar nicht durch das Buch gekommen. Inhaltlich hat man das Gefühl, dass einfach nichts passiert und alles zieht sich wie Kaugummi.

Dafür sind einige Fotos von dem Mädchen im Buch integriert, so dass der Leser sie ganz klar vor Augen hat und sich ein Bild von der hübschen Rollstuhlfahrerin machen kann.

Ich fand das ganze Buch eher langweilig wenn ich ehrlich bin. Ich hatte mir von meinem Erstling aus dieser Reihe mehr erwartet. Da aber die anderen Bände doch so gute Bewertungen bekommen haben und ich schon an mehreren Stellen gehört hab, dass „Auf dem Laufsteg bin ich schwerelos“ das schwächste Buch aus dieser Reihe ist, werden die anderen doch hoffentlich bald mein Bücherregal schmücken. Ich freue mich trotzdem sehr aufs lesen und hoffe auf das Beste.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: