Wenn der Postmann zweimal klingelt von James M. Cain

6. Januar 2013 at 12:45 (Bücher, Rezensionen)

Wenn der Postmann zweimal klingeltTaschenbuch

155 Seiten

ISBN: 978-3865521385

EUR 9,95 (D)

Verlag: Festa

Kurzbeschreibung auf Amazon:
James M. Cains brutales Meisterwerk in neuer Übersetzung. Einer der besten Thriller aller Zeiten. Schon fünfmal verfilmt. – – An irgendeiner staubigen Straße in Kalifornien führt das Ehepaar Nick und Cora eine kleine Raststätte. Als der abgebrannte Rumtreiber Frank auftaucht, bietet Nick ihn einen Aushilfsjob an. Die attraktive Cora beachtet Frank zunächst kaum, doch dann fangen sie ein Verhältnis an und beschließen, den ahnungslosen Nick umzubringen. Der erste Versuch misslingt, doch die beiden geben nicht auf …

Eigene Rezension:
Manchmal habe ich das Gefühl wirklich hinter dem Mond zu leben. Auf das Buch wurde ich beim stöbern aufmerksam und mich hat der Klappentext sofort angesprochen. Dabei habe ich auch erfahren, dass diese Geschichte schon seit 1934 existiert und bereits fünf mal verfilmt wurde. Davon wusste ich aber überhaupt nichts. Und einen der Filme habe ich schon gar nicht gesehen.

Da ich schöne und passende Cover liebe, auch wenn es eigentlich auf den Inhalt eines Buches ankommen sollte, kann ich hier sagen, dass mich das Buch schon äußerlich sehr angesprochen hat. Außerdem ist es sehr passend gewählt. Ein Autowrack in einer scheinbar einsamen Gegend und darüber ein Schatten einer Frau. Einfach sehr treffend.

Die Handlung selbst ist so einfach, wie es eigentlich nicht sein kann. Ein Ehepaar, dass eine Raststätte führt, ein fremder Kerl der dort einen Aushilfsjob annimmt und eine Affäre mit der Frau des Hauses beginnt. Und die Lösung des Problems, dass die beiden mit ihrer Liebschaft haben. Sie müssen den Ehemann loswerden.

Der Autor schreibt sehr einfach und sehr flüssig. Man liest das Buch ganz schnell in einem Rutsch weg und kann sich ziemlich schnell in den Geschichte einfinden. Ruck zuck sind dann auch schon die gerade mal 155 Seiten weggelesen.
Daran wie die einzelnen Personen gezeichnet sind, und wie dämlich diese sich teilweise anstellen, merkt man, dass der Schreiber durchaus auch Humor hat. Ein Humor, der mir auf jeden Fall zusagt.

Einfache Handlung, die völlig ohne blutige und grausame Szenen auskommt, dennoch düster ist und ihren ganz eigenen Charme hat. Genau aus diesen Gründen konnte ich dann verstehen, warum dieses Werk ein Klassiker ist und schon so oft verfilmt wurde.

Mir hat „Wenn der Postmann zweimal klingelt“ von der ersten bis zur letzen Seite richtig gut gefallen. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen. Schön ist es auch mal wieder einen Thriller in den Händen zu halten, den ich auch den zartbesaiteten Lesern empfehlen kann.
Ich hatte einen herrlichen Lesespaß und kann jetzt nicht nur behaupten endlich eine Bildungslücke geschlossen zu haben, sondern weiß jetzt warum diese Geschichte so beliebt und vor allem dass sie zeitlos ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: