Während ich schlief von Anne Sheehan

31. Mai 2012 at 10:01 (Bücher, Rezensionen)

broschiert

352 Seiten

ISBN: 978-3442475650

EUR 12,- (D)

Verlag: Goldmann Verlag

Kurzbeschreibung auf Amazon:
62 Jahre lag sie in einem künstlichen Schlaf – dann erwacht Sie in einer tödlichen Welt

Rose Fitzroys Welt scheint perfekt: Als einzige Tochter steinreicher Eltern genießt sie alle Privilegien und ist zudem noch frisch verliebt. Doch dann versetzen ihre Eltern sie in einen künstlichen Schlaf – und niemand weckt sie auf. Bis ein fremder Junge sie 62 Jahre später zurück ins Leben holt. Rose muss feststellen, dass nichts in ihrer Welt mehr so ist, wie es war: Ihre Eltern sind verschwunden, ihr Liebster unauffindbar, und an ihre Fersen heftet sich ein seltsames Wesen, das ihr offensichtlich Böses will …

Eigene Rezension:
Was würdest du tun wenn du 62 Jahre schlafen würdest. 62 Jahre in denen die Welt sich weiter entwickelt und weiterexistiert. Wenn die Menschen die du kennst und liebst nach deinem Erwachen aufgehört haben zu leben und nichts mehr so ist wie es einmal war. Das klingt nach einer Dornröschengeschichte? Von wegen.
Rose Fitzroy wächst sehr behütet auf und hat stinkreiche Eltern. Sie führen einen riesigen Konzern und verwöhnen ihre Tochter nach strich und Faden. Doch dann wird Rose von ihnen in künstlichen Schlaf versetzt und niemand weckt sie auf. 62 Jahre lang nicht. Es wäre schon schlimm genug wenn sie sich nur um die Tatsache Gedanken müsste, die neue Welt kennenzulernen und ohne ihre liebsten zurechtzufinden. Doch leider ist damit nicht genug. Nein, denn Rose schwebt auch noch in höchster Gefahr. Irgendetwas oder irgendjemand will ihren Tod!

Ich bin mit einer ganz anderen Erwartungshaltung an das Buch herangegangen. Doch ich wurde positiv überrascht. Außerdem hatte ich so meine Höhen und Tiefen beim Lesen.
Das lag aber nicht am Schreibstil der Autorin, dieser ist nämlich wundervoll und flüssig, eben typisch für ein spannendes und interessantes Jugendbuch. Allerdings bekam ich das eine oder andere Mal regelrechte Wutanfälle über Rose. Sie macht sich wegen jeder Kleinigkeit Gedanken, spricht aber entweder über die wirklich wichtigen Dinge, wie zum Beispiel einen Mordanschlag, überhaupt nicht oder in einer Tonart, als würde sie über das Wetter sprechen. Das machte mich furchtbar wütend. Dennoch gibt es eine Erklärung für ihr merkwürdiges Verhalten, die auch richtig Sinn macht und doch sehr ans Herz geht, wenn man sich darüber Gedanken macht.
Deshalb möchte ich an dieser Stelle allen Lesern, denen es ähnlich ergeht wie mir, an dieser Stelle eines empfehlen: Haltet durch ihr werdet nicht enttäuscht werden!

Nun wird auch aufgefallen sein, dass die Geschichte nicht nur zum nachdenken anregt, interessant und spannend ist, sondern die Protagonisten in dem Buch unglaublich lebendig gezeichnet sind. Man fühlt mit ihnen mit, entwickelt Sympathie für sie oder das ganze Gegenteil. Auf jeden Fall wühlt die Geschichte mit den gut vorstellbaren Personen den Leser richtig auf, wenn man sich darauf einlässt.

Abschließend kann ich nur sagen, das wir mit „während ich schlief“ eine herzallerliebste Geschichte mit wundervollen Menschen und anderen wundersamen Wesen in den Händen halten. Ein rührender und gleichzeitig spannender Roman den ich ohne wenn und aber gerne weiterempfehlen möchte. Beide Daumen hoch für die Leistung von Anna Sheehan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: