G.E.N. Bloods 01 – Eisfeuer von Kathy Felsing

29. Mai 2012 at 11:31 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

248 Seiten

ISBN: 978-3864430329

EUR 16,50 (D)

Verlag: Sieben Verlag

Kurzbeschreibung auf Amazon:
Seit dem Tod ihrer Eltern kümmert sich die Polizistin Jamie McForest um ihre Schwester. Als ein Stalker die 17-Jährige Cindy verfolgt, versucht sie alles, um ihre Schwester zu beschützen , doch letztlich bleibt ihr nichts anderes übrig, als alle Brücken abzubrechen , und unter geänderter Identität eine neue Existenz aufzubauen. Für eine bessere Tarnung geht sie bis zum Äußersten und kauft sich sogar einen Ehemann. Dix, ein Mitglied der G.E.N. Bloods (Genetic Extraordinary New Bloods – Genetisch außergewöhnlicher Nachwuchs), lässt sich auf das Abenteuer ein und spielt Jamies Ehemann. Obwohl Jamie weiß, dass diese „Ehe“ nur ein Geschäftsverhältnis ist, steht ihr Herz in Flammen. Nicht, dass sie das dem faszinierenden Dix jemals eingestehen würde. Trotz ihrer Bemühungen spürt der Stalker sie wieder auf … und dieses Mal ist Jamie sein Ziel.

Eigene Rezension:
Jamie McForest hat es nicht wirklich einfach in ihrem Leben gehabt. Sie kümmert sich seit dem Tod der Eltern rührend um ihre über alles geliebte Schwester Cindy. Doch die 17-jährige wird von einem gefährlichen Stalker verfolgt. Nachdem der Psychoterror nicht aufhört, bleibt den beiden nichts anderes übrig, als zu flüchten und unter neuer Identität an einem Zeugenschutzprogramm teilzunehmen. Dazu gehört auch, dass Jamie heiraten muss. Da kommt ihr für die perfekte Tarnung Dix gerade recht.
Aber Dix hat es auch so einiges auf dem Kerbholz. Er ist nicht nur umwerfend und ein lieber Kerl, sondern ist auch noch Mitglied der G.E.N. Bloods. Eine Gruppe von Menschen, die sich ihre besonderen Gaben zunutze machen. Die Fähigkeit von Dix ist die, Sendewellen zu orten. Das macht es leicht für ihn Verbrecher aufzuspüren.
Jamie hat nun nicht nur damit zu kämpfen ihre Tarnung aufrecht zu erhalten, sondern ist auch noch bemüht ihre Gefühle im Bezug auf Dix unter Kontrolle zu bekommen. Denn vom ersten Moment an, besteht da eine unglaubliche Anziehungskraft.
Die Ereignisse beginnen sich letztendlich dann zu überschlagen, als die kleine „Familie“ von dem Stalker erneut aufgespürt werden. Und diesmal will er Jamie! Ein spannender Wettlauf mit der Zeit beginnt.

Kathy Felsing schafft es, ihre Leser ab der ersten Seite an die Geschichte zu fesseln. Sie spart nicht mit vielen spannenden Ereignissen, die sich immer wieder überschlagen und es nahezu unmöglich machen, das Buch wieder aus der Hand zu legen. Das liegt nicht zuletzt an dem wunderbaren, einfachen und flüssigen Schreibstil der Autorin.

Die Mitglieder von G.E.N. Bloods erinnern mit ihren Fähigkeiten an Superhelden der Marvelcomics und -verfilmungen. Es macht Spaß ihre Talente herauszufinden und wie sie diese bei der Verbrecherjagd einsetzen.
Liebe und Leidenschaft kommen bei der Geschichte auch nicht zu kurz. Der Leser wird zeuge einer atemberaubenden und intensiven Beziehung zwischen der sympathischen Jamie und dem smarten Dix. Allerdings ist diese teilweise schon sehr perfekt und übertrieben. An dieser Stelle sollte erwähnt werden, dass „Eisfeuer“ wohl eher an die weiblichen Leser gerichtet ist.

Die Charakter selbst wirken sehr sympathisch und sind richtig lebendig beschrieben. Der Leser bekommt sehr viel Einblick in die Gedanken- und Gefühlswelt der Protagonisten und wird richtig gezwungen mit ihnen mitzufiebern und mitzufühlen.

Für mich war der Auftakt der G.E.N. Bloods – Reihe grandios. Es fehlte für mich weder an Spannung, noch an Tiefe. Außerdem war die Geschichte für mich mal wieder etwas neues. Denn wann bekommt man mal einen Thriller in dem Personen mit Fähigkeiten von Superhelden schon einmal die Hauptrolle? Die Erotik war aber für meinen Teil etwas zuviel. Wer aber kein Problem damit hat, dem kann ich das Buch nur wärmstens empfehlen!
Ich für meinen Teil freue mich sehr auf die Fortsetzung der G.E.N. Bloods.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: