Lisa, Prinzessin über Nacht von Monika Czernin

14. Mai 2012 at 00:19 (Bücher, Rezensionen)

Hardcover

144 Seiten

ISBN: 978-3446237841

EUR 12,90 (D)

Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG

Kurzbeschreibung auf Amazon:
Viele träumen davon, einmal in die Zeit der richtigen Prinzessinnen zu reisen. In dieser bezaubernden Geschichte wird der Traum zur Wirklichkeit: Lisa und Alex machen eine Zeitreise in das Rokoko. Dort geraten sie mitten in die Vorbereitungen zu einem großen Fest. Eine Prinzessin soll mit dem jungen Genie Mozart gemeinsam musizieren. Doch der Nachbarfürst plant einen Feueranschlag. Können Lisa und Alex den teuflischen Plan verhindern? Monika Czernin erzählt von einem spannenden Abenteuer und zeigt ganz nebenbei, wie die Prinzessinnen der Vergangenheit wirklich gelebt haben.

Eigene Rezension:
Lisa und Alex passiert während eines Ausfluges etwas völlig unglaubliches. Sie werden einmal zurück in die Vergangenheit katapultiert. Dabei platzen die beiden nicht nur mitten in die Vorbereitung eines vornehmen Festes in der Zeit von Mozart. Nein, sie dürfen das Genie auch noch höchstpersönlich kennenlernen werden eingeladen mit ihm zu musizieren! Doch damit beginnt das Abenteuer erst. Denn der Nachbarsfürst plant einen furchtbaren Feueranschlag. Den gilt es von den beiden natürlich zu verhindern. Doch können sie das schaffen?

Mit „Lisa, Prinzessin über Nacht“ halten wir ein wundervolles Kinderbuch in den Händen. Auf wenigen Seiten werden wir zusammen mit Lisa und Alex in ein tolles Abenteuer entführt. Der Leser fiebert nicht nur mit den beiden mit, sondern lernt auch noch etwas über die Zeit im Rokoko und über Mozart und das ganz spielerisch. Spannung kommt für den jungen Leser auch nicht zu kurz.

Ganz nebenbei ist das Cover ganz in lila gehalten und wir können einen Blick auf das Schloss erhaschen. Wer ganz genau wissen will wie es im Gebäude selbst aussieht, den kann ich beruhigen. Einmal das Buch aufgeschlagen, finden wir nämlich einen Grundriss. Eine sehr gelungene Gestaltung finde ich.

Herzallerliebst. Das ist das Wort, welches mir nach der letzten Seite sofort in den Sinn kam. Das Buch enthält eine süße Geschichte für jung und alt. Natürlich fiebert der Erwachsene wohl nicht so sehr mit, wie der ein oder andere junge Leser. Wenn man sich aber auf die Geschichte um die beiden Teenager und ihre Zeitreise einlässt, bekommt man ein wundervolles und – wie bereits erwähnt – herzallerliebstes Abenteuer.
Kommt mit und lasst euch nicht nur in die Zeit von damals entführen, sondern erfahrt auch ganz hautnah wie sympathisch Mozart ist und wie man damals sprach, sich kleidete und sich vornehm verhielt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: