Die Tore der Geister von Mara Volkers

30. April 2012 at 00:13 (Bücher, Rezensionen)

Broschiert

464 Seiten

ISBN: 978-3492268059

EUR 12,95 (D)

Verlag: Piper Taschenbuch

Kurzbeschreibung auf Amazon:
Durch einen Sonnensturm kommt es zu einem furchtbaren Zwischenfall. Eine gigantische Energiewelle strömt auf die Erde und verursacht Erdbeben, Flutwellen, Tod und Zerstörung. Die Überlebenden, unter ihnen die junge Manuela, ereilen düstere Visionen von den Geistern der Toten, die in unsere Welt zurückkehren. Bald erfährt Manuela, dass der Zwischenfall tatsächlich die Tore ins Jenseits geöffnet hat. Und sie muss sich mit einem der Geister verbünden, um den Untergang der menschlichen Zivilisation zu verhindern.

Eigene Rezension:
Von jetzt auf gleich spielt die Welt verrückt. Der Strom fällt aus, ein Unfall jagt den nächsten, Flutwellen, Tod und Zerstörung sind ab jetzt Programm und Panik bricht aus – alles gleichzeitig. Was zunächst auffällt, ist das unglaubliche Erdbeben und dass ab diesem Zeitpunkt nichts mehr so ist, wie es war. Nur ein Mensch scheint zu wissen was los ist: Manuela. Denn sie wird von Visionen befallen, die von Geistern der Toten handeln, die in unsere Welt zurückkehren möchten. Natürlich muss sie der Sache auf den Grund gehen und stellt mit großem Erschrecken fest, dass die Toten tatsächlich ihre Tore ins Jenseits geöffnet haben. Alles wegen einem fehlgeschlagenen Experiment. Denn nur so konnte der alles vernichtende Sonnensturm auf die Erde geleitet werden. Nun gilt es zu kämpfen und die Tore wieder zu schließen, um so die Menschheit vor ihrem endgültigen Untergang zu retten.

Mara Volkers hat einen unglaublich flüssigen Schreibstil. Man fliegt regelrecht über die Seiten, so einfach und schnell lassen sich die Seiten lesen und ehe man sich versieht, hat man die Geschichte auch schon durchgelesen.

Es ist erschreckend mit anzusehen, wie schnell die Menschen sich um 100 Jahre zurückversetzen lassen und wie schnell alles in das absolute Chaos ausbricht. Die Autorin hat nicht nur ein sehr rasantes Tempo bei den aufeinander folgenden Ereignissen, sie schildert die Geschehnisse auch noch sehr realistisch und die Spannung kommt hier auf keinen Fall zu kurz.

Anfangs war ich ein wenig demotiviert mit dem Lesen des Buches zu beginnen, als ich das Personenregister gesehen habe. Ich habe immer Schwierigkeiten mir allzuviele Personen namentlich zu merken und auch die einzelnen Charaktere sind mir dann meist zu flach und oberflächlich beschrieben. Ich wurde eines Besseren belehrt. Meiner Meinung nach waren die Personen so lebendig und einprägsam, dass es das Personenregister überhaupt nicht nötig gewesen wäre.

Ich war von der ersten Seite an mitten in der Geschichte und fieberte mit Manuela und dem Rest um die Rettung der Erde. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und habe „Die Tore der Geister“ innerhalb weniger Stunden regelrecht eingeatmet.
Wer Fantasy, Dystopien, Hexen, Geister, Spannung und ein wenig Science Fiction liebt, kommt hier voll auf seine Kosten. Wer aber solche Themen eher nicht so mag, in dieses Genre aber mal reinschnuppern möchte, dem kann ich diesen Roman auch ans Herz legen. Denn hat man einmal mit der Geschichte begonnen, kann man es eh nicht mehr aus der Hand legen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: