Wie der Löwe ins Kinderbuch flog…

4. April 2012 at 17:20 (Bücher, Rezensionen)

Hardcover

243 Seiten

ISBN: 978-3935265799

EUR 19,95 (D)

Verlag: Edition Zweihorn

Kurzbeschreibung auf Amazon:
Im November 2011 feiert die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach e. V. ihren 35. Geburtstag. Dieses Jubiläum haben Heidemarie Brosche und Antje Szillat beide selbst Kinder- und Jugendbuchautorinnen zum Anlass genommen, zahlreiche renommierte Kolleginnen und Kollegen, vor allem auch die ehemaligen Preisträger der Akademie, in einem ganz besonderen Buch zu versammeln.
Autoren geben einen herrlich individuellen und unterhaltsamen Einblick in ihre Arbeitswelt. Dieses einzigartige Buch gewährt Kindern und Jugendlichen einen Blick über die Schulter ihrer Lieblingsautoren und -illustratoren, kann als Nachschlagewerk im Deutschunterricht eingesetzt werden und eignet sich ganz wunderbar als Geschenk für die vielen Menschen, die davon träumen, Bücher zu schreiben oder sich einfach nur für Kinder- und Jugendliteratur interessieren.

Eigene Rezension:
Liebst du Kinder- und Jugendliteratur? Und wenn nicht, bist du bestimmt trotzdem eine Leseratte und hast zumindest mit Büchern aus diesem Genre angefangen, oder? Vielleicht hast du auch Kinder oder kennst andere junge Leser, die sich immer wieder gern von kindlichen Geschichten und Abenteuern verzaubern lassen?

Dann hast du hier schonmal den ersten Kaufgrund für „Wie der Löwe ins Kinderbuch flog“. Denn viele Autoren von Kinder- und Jugendbüchern haben sich mal über die Schulter blicken lassen und erzählen ein bisschen aus dem Nähkästchen.
Wir erfahren einige Basisdaten von ihnen, wie zum Beispiel Geburtsdatum und Wohnort und wie sie überhaupt zum Schreiben von Kinder- und Jugendbüchern gekommen sind. Was aber viel interessanter ist, sind ihre Ideenquellen. Denn unsere Lieblingsautoren lassen uns einfach mal einen riesengroßen Blick hinter die Kulissen werfen. Und Inspirationen können ganz schön unterschiedlich sein.
Während Will Fährmann überhaupt keine Nachteule ist, muss sich Jana Frey ihre Schreibzeit regelrecht erkämpfen.
Wir erfahren auch wo und wann die Erfinder unserer Lieblingsgeschichten arbeiten.
Insgesamt 90 Autoren lassen uns ganz nah miterleben, wie aus einer Idee eine tolle Geschichte wird.

Wir halten hier auch kein Buch in den Händen, dass man eben mal schnell in einem Rutsch durchliest, sondern eher etwas, wo man einfach so ab und zu mal drin schmökert.
Dabei können wir sehr viel Eindrücke über die verschiedenen Autoren sammeln. Außerdem kann der eine oder andere mit Sicherheit auch neue Autoren nicht nur kennenlernen, sondern sich auch noch hier und da einen Buchtipp abholen.

„Wie der Löwe ins Kinderbuch flog“ ist auf jeden Fall etwas ganz besonderes. Das Buch ist für alle interessant, die sich nicht nur für das Lesen und das Schreiben interessieren, sondern auch neugierig auf interessante Informationen ihrer Kinder- und Jugendbuchautoren sind.
Ich kann euch das Buch nur wärmstens ans Herz legen. Es sollte bei keinem Buchliebhaber im Regal fehlen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: