Blutiges Erwachen von Roger Smith

26. März 2012 at 00:37 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

368 Seiten

ISBN: 978-3453435650

EUR 9,99 (D)

Verlag: Heyne Verlag

Kurzbeschreibung auf Amazon:
Der neue Südafrika-Thriller von Roger Smith

Eine Frau erschießt ihren Mann und gerät ins Fadenkreuz rivalisierender Gangster. Es kommt zu einer brutalen Irrfahrt durch die Ghettos von Kapstadt – eine gnadenlose Welt aus Fressen und Gefressenwerden. Niemand versteht es so eindringlich wie Roger Smith, die dunklen Seiten des heutigen Südafrika zu schildern.

Eigene Rezension:
Die junge Frau und Model Roxy hat sich einen scheinbar sehr leichten Weg gesucht. Sie heiratet Joe und denkt jetzt hat sie es endlich geschafft. Nie wieder Geldsorgen, nie wieder Einsamkeit. Doch weit gefehlt! Ihr geliebter Ehemann ist ein Tyrann und macht ihr das leben zur Hölle.
Da kommt ihr doch der bewaffnete Raubüberfall wie gerufen. Ohne großartig darüber nachzudenken, ergreift sie die Chance aus dem Alptraum zu entkommen und erschießt ihren eigenen Ehemann. Sie kann ja alles auf die entkommenen Verbrecher schieben. Doch welche Lawine sie nun mitten in Kapstadt in Gang setzt, ahnt sie zu diesem Zeitpunkt noch nicht…

Roger Smith hat es wirklich in sich. Er fackelt nicht lange und schreibt um den heißen Brei herum, sondern kommt gleich zur Sache. Außerdem hat er einen einfachen, aber sehr rasanten Schreibstil. Die Ereignisse überschlagen sich regelrecht. Von der Handlung her kommt der Leser schonmal voll auf seine Kosten.
Der Autor hat auch überhaupt keine Hemmungen, alles sehr detailgetreu und möglichst grausam zu beschreiben. Wir halten hier auf jeden Fall ein sehr blutrünstiges und hartes Buch in den Händen. Dabei ist alles so gut geschildert, dass man die Verbrechen richtig vor Augen hat und sich die Bilder wie in einem Film im Kopf abspielen. Gute Nerven sollte man also mitbringen.
Was der Autor mit den Verbrechen kann, schafft er auch in der Szenerie. Man riecht richtig den Dreck in den Ghettos. Man bekommt ein Gefühl für die Unterwelt in Kapstadt und bekommt eine sehr gute Ahnung was sich so in den schrecklichsten Vierteln der Stadt abspielen könnte. Natürlich können nur bereits Kenner wissen, wie gut Roger Smith wirklich recherchiert hat. Allerdings hat man als Leser das Gefühl, schon einmal an diesem grausamen Ort gewesen zu sein.

Interessant waren auch die verschiedensten Handlungsstränge. Wir erfahren, was Roxy widerfährt. Dann lesen wir gleichzeitig von den Kriminellen, die nun ihrerseits Jagd auf die junge Frau machen und natürlich von den Ermittlern selbst. Denn auch Polizeiarbeit ist hier gefragt.

Ich bin richtig begeistert von meinem persönlichen Erstling von Roger Smith. Es war grausam, es war realitätsnah und der Verlauf spannend.
Das Buch ist nichts für zartbesaitete Leser, aber für Fans die gerne über detaillierte grausame Verbrechen lesen und die sich gerne mal in die finstersten Ecken von Kapstadt entführen lassen möchten und das auch noch in einem rasanten Tempo, für den ist dieses Buch geradezu eine Kaufpflicht!

„Blutiges Erwachen“ ist meiner Meinung nach nicht umsonst bei Heyne Hardcore erschienen. Denn um einen Thriller, wie man ihn sich hardcore vorstellt, handelt es sich definitiv.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: