Splitterfasernackt von Lilly Lindner

13. Oktober 2011 at 11:54 (Bücher, Rezensionen)

Broschiert

400 Seiten

ISBN: 978-3426226063

EUR 16,99 (D)

Verlag: Droemer

Kurzbeschreibung auf Amazon:
Lilly Lindner ist sechs, als der Nachbar beginnt, sie regelmäßig zu missbrauchen. Mit 13 Jahren fängt sie an zu hungern – damit von ihrem geschundenen Körper möglichst wenig übrig bleibt. Doch die Schande macht sie damit nicht ungeschehen. Und so beschließt Lilly als junge Frau, ihren Körper, der ihr längst nicht mehr gehört, in einem Edel-Bordell zu verkaufen…

Eigene Rezension:
Lilly Lindner hat so einiges in ihrem Leben erlebt. Sie ist gerade mal sechs Jahre alt, als sie regelmäßig vergewaltigt wird. Von ihrem Nachbarn. Die Eltern ahnen nichts und da der Kerl das arme Mädchen bedroht, hat sie viel zu viel Angst ihnen davon zu erzählen. Außer seinen Drohungen bekommt sie Schokolade von ihm. Schokolade für eine Kinderseele…
Um ihren Körper, der gefühlsmäßig seitdem nicht mehr ihrer ist, nahezu verschwinden zu lassen, wird sie magersüchtig. Aber das klappt nicht so recht und es hilft ihr erst recht nicht, die seelischen Wunden zu heilen. Aus diesem Grund verkauft sie sich in einem Bordell. Aber auch das will nicht so recht funktionieren…

Es ist immer schlimm eine Biografie zu lesen, in der es um Misshandlung und Vergewaltigung geht. „Splitterfasernackt“ ist aber ganz anders, als alle Bücher über dieses Thema, die ich bisher gelesen habe. Das liegt vor allem am Schreibstil von Lilly Lindner. Sie hat eine Art und Weise sich auszudrücken, die einen nochmal zusätzlich tief im Inneren berühren. Sie schreibt nicht nur nüchtern ihre Erlebnisse nieder. Das allein ist schon schwer genug zu lesen. Nein sie beschreibt außerdem ganz genau, was sie fühlt und was sie denkt. So erfahren wir nicht nur ihr Schicksal, sondern haben auch eine lebendige Frau vor uns, die uns ganz genau an ihrer Persönlichkeit teilhaben lässt. Und das kann den Leser richtig erschüttern.

Hier die richtigen Worte zu finden fällt richtig schwer. Denn das ist genau der Effekt, den die Geschichte erziehlt. Man ist einfach nur sprachlos und zu Tränen gerührt.

Ich kann nicht sagen, dass ist ein super Buch, welches ihr euch kaufen müsst. Denn wie kann eine solches Schicksal toll sein? Allerdings werdet ihr mit „Splitterfasernackt“ eine Biografie in den Händen halten, die erschüttert. Tränen sind vorprogrammiert und auch nach der letzten Seite lässt einen die Geschichte von Lilly Lindner nicht mehr los, sondern ist einfach nur aufgewühlt…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: