Schwarzer Schnee von Lotte Kinskofer

15. Juni 2011 at 09:56 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

272 Seiten

ISBN: 978-3423782371

EUR 6,95 (D)

Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag

Lara hat eigentlich ein tolles Leben. Sie wächst behütet auf, hat einen liebevollen Freund und einen netten kleinen Bruder. Sie ist glücklich mit sich und der Welt. Das ändert sich allerdings schlagartig, als ihr fünfzehnjähriger Bruder von einen auf den anderen Tag verschwindet. Die Eltern sind verzweifelt. Max – Laras Freund – ist sehr besorgt und das Mädchen selbst am Boden zerstört. Simon hatte doch bisher nie Problem, ihm kann doch nur etwas schlimmes passiert sein!! Auch die Polizei tappt im Dunkeln. Als das Mädchen dann seltsame Dinge in Simons Zimmer findet, beginnt sie auf eigene Faust nachzuforschen und das scheint ihr den Boden unter den Füßen wezureißen…

„Schwarzer Schnee“ ist aus der Sicht von Lara in der Gegenwart geschrieben . Die Autorin Lotte Kinskofer hat einen wundervollen Schreibstil mit einfachen und kurzen Sätzen. Das Buch liest sich in einem Rutsch weg und wird zu keinen Zeitpunkt langweilig.
Außerdem hat die Autorin das Talent die Emotionen und Handlungen der Protagonisten richtig authentisch rüberzubringen. der Leser merkt deutlich die Verzweiflung der Eltern und fühlt auch mit Lara sofort mit.

Positiv fällt auf, dass die Geschichte ohne große Einleitungen und Erklärungen sofort losgeht. Es fängt direkt beim Verschwinden von Simon an. Der Leser weiß am Anfang noch gar nichts über die Familie, erfährt aber schnell alles, was man wissen muss. Dabei werden aber keine umfassenden, abschweifenden Geschichten von früher erzählt, sondern alles so ganz nebenbei. Das ist für den Leser sehr angenehm.

Alles in allem hat mir die Geschichte sehr gut gefallen. Ich war von der ersten Seite an mitten im Geschehen und konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich habe bis zum Ende mitgefiebert. Aufgrund der gerade mal 270 Seiten, hatte ich den Jugendroman innerhalb kürzester Zeit durchgelesen. Ich kann „schwarzer Schnee“ nicht nur jungen Lesern empfehlen und freue mich auf weitere Bücher von Lotte Kinskofer.

Advertisements

1 Kommentar

  1. David said,

    Klasse Rezi 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: