Mein bis in den Tod von Peter James

29. Mai 2011 at 00:50 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

576 Seiten

ISBN: 978-3426509012

EUR 9,99 (D)

Verlag: Knaur TB

Wenn man von außen das Leben der schönen Faith betrachtet, könnte man neidisch werden. Ihr Mann Ross ist ein erfolgreicher Schönheitschirurg, sie hat einen Sohn, den sie über alles liebt und schwimmt nebenbei in Geld und Luxus. Wer aber genauer hinsieht, bemerkt vielleicht, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Faith leidet nicht nur unter ihren schweren Depressionen, sondern auch unter ihrem Mann, denn dieser ist ein Tyrann. Ständig muss sie Schönheitsoperationen über sich ergehen lassen, nur um seinem Schönheitsideal zu entsprechen. Auch sonst kann sie es ihm nie recht machen. Er will einfach die perfekte Frau und es fällt ihr schwer, seinen Ansprüchen gerecht zu werden.
Als Faith dann Oliver kennenlernt, merkt sie langsam, dass es auch anderes funktionieren könnte. Dass es mit dem Partner schön sein kann, auch wenn man selbst Ecken und Kanten hat. Als sich hier schließlich eine zarte Liebe entwickelt, dreht Ross komplett durch und für die arme Frau beginnt nicht nur ein Spießrutenlauf, sondern ihr schlimmster Alptraum wird wahr… Kann Oliver sie vor ihrem psychopathischen Ehemann retten?

„Mein bis in den Tod“ liest sich wunderbar. Man kann sich als Leser wundervoll in die Probleme, die im Leben von Faith eine große Rolle spielen, einfühlen. Man erlebt alle Höhen und Tiefen einer verzweifelten Ehefrau und liebenden Mutter mit. Und man ist entsetzt, während des Lesens, da man erfährt, zu was angeblich liebende Männer alles fähig sein können. Auch wenn das Buch nicht immer spannend war, konnte man den Thriller zügig lesen. Das lag vor allem am Schreibstil und der interessanten und überraschenden Wendungen in der Geschichte. Der Autor hat es verstanden, den Leser bei Laune zu halten.

Blutige Szenen gibt es in „Mein bis in den Tod“ kaum. Das bedeutet, dass dieser Thriller für zartbesaitete Gemüter, die aber nicht auf Spannung verzichten wollen, hervorragend geeignet ist. Für alle Fans der blutigen Hardcorebücher ist die Geschichte des Autors Peter James ein nettes Schmankerl für zwischendurch.

Mir hat das Buch gut gefallen. Ich habe es regelrecht verschlungen, auch wenn es zwischendurch immer wieder Stellen gab, die recht langatmig waren. Das hat mich überhaupt nicht gestört. Mir gefielen die überraschenden Wendungen und ich war immer wieder erschüttert, wozu Menschen fähig sind, denen man eigentlich bedingungslos vertrauen können sollte.
„Mein bis in den Tod“ ist ein Thriller, der nicht nur gut war, sondern mich auch ziemlich nachdenklich gestimmt hat.

Advertisements

9 Kommentare

  1. David said,

    Ohhhhhhhh… das ist ein Thriller für MICH!!! 😀

  2. Silke said,

    Hi Kristin,

    die Rezie, auf die ich geartet habe 🙂
    Du hast das Buch genauso empfunden wie ich!
    Nachdem ich das Buch gelesen hatte, habe ich mich gefragt, warum ich es so lange auf dem SuB liegen hatte 😉
    Mein Cover sieht allerdings anders aus … Hast du eine ältere Ausgabe?

    Viele Grüße und einen schönen Sonntag!
    Silke

  3. Ela said,

    Hi Kristin,

    mir ging es genauso. Peter James schreibt recht gut, habe noch nicht soviel von ihm gelesen, aber die Bücher die ich gelesen hatte, waren klasse.
    Die Ausgabe ist in der Tat eine neu erschienen, das Buch wurde in mehreren Ausgaben (Designs) verlegt.
    LG Ela

    • Kristinchens Leselounge - Bücher, Rezensionen & mehr ... said,

      Huhu Ela,
      Das war mein erstes Buch von ihm. Ich werd aber auf jeden Fall noch mehr von ihm lesen. Der Schreibstil ist klasse.
      Danke für deinen Kommentar.
      Einen schönen Sonntag wünsch ich dir noch.
      LG
      Kristin

      • Ela said,

        Gerne,
        ich glaub es war „Stirb ewig“ und „Stirb schön“ die ich gelesen hatte :O))
        LG Ela

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: