Ich war seine kleine Prinzessin von Nelly

16. Mai 2011 at 00:35 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

184 Seiten

ISBN: 978-3404613557

EUR 7,95 (D)

Verlag: Bastei Lübbe

Zunächst scheint alles gut im Leben der kleinen Nelly zu laufen. Sie ist ein Wunschkind und der Vater vergöttert sie. Er erfüllt ihr jeden Wunsch und verwöhnt sie nach Strich und Faden. Kurz: Nelly ist seine kleine Prinzessin.
Doch irgendwann beginnt sich der geliebte Papa zu verändern. Er spielt Mutter und Tochter gegeneinander aus und erzählt ihr später sogar von seinen Eheproblemen. Er entfremdet die beiden völlig voneinander. Eigentlich sind diese Psychospielchen schon schlimm genug für ein kleines Mädchen. Aber als der Vater auch noch zudringlich wird, beginnt für sie die Hölle auf Erden…

Kurzer Auszug aus dem Klappentext:
Mit 17 Jahren hat Nelly ihre Geschichte aufgeschrieben, nachdem sie ihr Schweigen gebrochen und den Vater vor Gericht gebracht hat. Ihr erschütternder Bericht rekonstruiert und analysiert die psychologische Entwicklung aller Beteiligten.

Was Nelli in ihrer Kindheit alles durchmachen musste, können wir in „Ich war seine kleine Prinzessin“ nachlesen. Hier schreibt die mutige Frau nicht nur wie sie mit dem Alptraum namens Vater fertig geworden ist, sondern auch wie es ihr heute geht und wie sie mit ihrer Vergangenheit nun umgehen kann.

Ich möchte gar nicht auf den Schreibstil eingehen oder Kritik äußern, da mir das bei diesem Buch in dem es um ein sehr heikles Thema geht, fehl am Platz erscheint.
Das Buch hat relativ wenig Seiten und hat man schnell durchgelesen. Menschen, die traurigerweise bereits mit dem Thema Missbrauch in Berührung kommen mussten, kann ich die Geschichte von Nelly sehr ans Herz legen. Denn sie beschreibt ihre Vergangenheit sehr gut nachvollziehbar und hilft vielleicht anderren Betroffenen zumindest ein winziges bisschen weiter.

Selbstverständlich kann ich auch allen Nicht-Betroffenen diese ergreifende Geschichte empfehlen. Ich persönlich war erschüttert und musste während Nellys Bericht bitterlich weinen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: