Das Wörterbuch des Viktor Vau von Gerd Ruebenstrunk

14. April 2011 at 09:25 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

416 Seiten

ISBN: 978-3492702249

EUR 15,95 (D)

Verlag: Piper

Viktor Vau ist etwas einzigartiges gelungen: Er hat die perfekte Sprache entwickelt. Mit dieser Sprache ist alles, was man ausdrücken möchte bis aufs kleinste Detail definiert. Und das ganz ohne viele Worte zu verschwenden. Wie sich diese ganz eigene, unglaubliche Sprache zusammensetzt, ist in einem kleinen Notizbuch niedergeschrieben – dem wertvollsten und gleichzeitig gefährlichsten Buch der Welt: Das Wörterbuch des Viktor Vau.
Als eine seltsame Raumkapsel geborgen wird, ist der Professor der einzige Mensch, der die darin versteckte Botschaft entschlüsseln kann. Aber was ihm in dieser Nachricht übermittelt wird, bedroht seine ganze Existenz und die Ereignisse beginnen sich zu überschlagen…

In dem Buch findet der Leser verschiedene Komponenten in einer Geschichte. Wir lesen etwas aus dem Genre Fantasy und Science Fiction und folgen dem Verlauf des Geschehens mit großer Spannung. Gleichzeitig wird der Leser dazu animiert, über das Geschriebene nachzudenken. Hier gibt es einige Denkanstöße. Ist es wirklich so schade, dass unsere Sprache so ungenau ist? Was ist mit Gestik, Mimik und vor allem der Phantasie? Allerdings kann  man sich sehr viel Zeit sparen, schon allein weil Missverständnisse durch die exakte Genauigkeit der Sätze ausgeschlossen sind… Diese ganzen Fragen muss jeder für sich selbst beantworten. Mir gefiel aber sehr gut, mal wieder so richtig zum Nachdenken angeregt zu werden.

Positiv habe ich als Leser auch empfunden, dass man am Ende das Gefühl hatte, etwas gelernt zu haben. Wir erfahren sehr viel über die Sprache an sich und der Neurologie. Der Autor scheint hier ausgezeichnet recherchiert zu haben.

Alles in allem ein sehr gelungener Roman von Gerd Ruebenstrunk. Die Handlung wirkte für mich sehr schlüssig und von Anfang an nicht nur spannend, sondern auch äußerst interessant. Ich habe das Buch nahezu verschlungen und kann „Das Wörterbuch des Viktor Vau“ auch denjenigen empfehlen, die nicht so gerne Fantasyromane lesen. Ein absolutes Highlight für mich!

Advertisements

2 Kommentare

  1. David said,

    Das subbt noch 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: