Die Reinheit des Todes von Vincent Kliesch

9. Januar 2011 at 18:51 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

320 Seiten

ISBN: 978-3442374922

EUR 8,95 (D)

Verlag: Blanvalet

 

Ein Serienkiller, der von allen nur „Putzteufel“ genannt wird, hält das LKA in Berlin auf Trab. Seinen Spitznamen trägt er, weil der Mörder die Wohnung des Opfers klinisch rein putzt. So sauber, dass nicht einmal mehr ein Fingerabdruck des Toten im eigenen Zuhause zu finden ist, geschweige denn irgendwelche Spuren des Täters.
Zur Unterstützung des Ermittlerteams wird Julius Kern ins Boot geholt. Aber in seinem Kopf spukt noch sein letzter Fall. Tassilo, den er zwar erwischt hat, aber nie hinter Gittern bringen konnte…
Schafft es Kern dennoch den Putzteufel zu schnappen, bevor der sein nächstes Opfer ermordet?

„Die Reinheit des Todes“ ist ein Thriller, der stark an Sebastian Fitzeks Bücher erinnert. Das ist aber in keinster Weise negativ gemeint. Die Kapitel sind oft recht kurz und enden spannend. Der Leser fiebert während des ganzen Buches mit den Protagonisten mit.

Vincent Kliesch hat die Geschichte selbst in mehreren Erzählsträngen geschrieben, die dann wie ein Puzzle zusammengesetzt werden. Wir lesen natürlich aus der Sicht der Ermittler und rätseln mit Kern, was ese mit den Morden auf sich hat.
Gleichzeitig fühlen wir mit ihm wegen seiner Vergangenheit mit. Außerdemm erfährt der Leser die verwirrenden Gedanken vom Mörder und seiner Geschichte. Was es mit dem dritten Erzählstrang auf sich hat, klärt sich erst im Laufe des Buches…

Ich kann „Die Reinheit des Todes“ jedem Thriller und Krimiliebhaber empfehlen. Das Buch war spannend von der ersten bis zur letzten Seite und ist ein absolutes Musthave im Bücherregal!

Advertisements

2 Kommentare

  1. Steffi said,

    Wow, noch so eine tolle Rezi zu Vincent Kliesch. Nun muss ich wohl doch endlich mal ein Buch von ihm lesen. 😉 Bisher bin ich irgendwie skeptisch, ich kann nicht mal sagen wieso. Nu wandert es aber ganz oben auf meine Wunschliste. 🙂

    Liebe Grüße,
    Steffi!

    • Kristinchens Leselounge - Bücher, Rezensionen & mehr ... said,

      Mir hat das Buch aber auch supergut gefallen. Ich freu mich schon so sehr auf das neue von ihm, hab aber noch soviele ungelesene Bücher, dass ich da bissl pausieren mag =)
      kannst mir ja nach dem lesen mal schreiben wie du das Buch fandest.
      Liebe Grüße
      Kristin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: