Das Regenmädchen von Gabi Kreslehner

2. Januar 2011 at 18:04 (Bücher, Rezensionen)

gebundenes Buch

304 Seiten

ISBN: 978-3550088605

EUR 18,- (D)

Verlag: Ullstein Hc

Ein hübsches Mädchen in einem wunderschönen Kleid stolpert verwirrt und verletzt auf die Autobahn A9 Richtung Berlin. Sie wird gleich von einem Auto erfasst und stirbt. Es dauert nicht lange und Franza Oberwieser – die Ermittlerin in diesem Krimi – wird zum Geschehen gerufen. Es handelt sich nämlich nicht um einen normalen Verkehrsunfall. Nicht weit von der Unfallstelle werden Blutspuren gefunden.
Wer war das Mädchen? Was wurde ihr angetan? Können die Ermittler Franza Oberwieser und Felix Herz die Geschichte um das tote Mädchen aufklären?

Bereits das Cover des Kriminalromans ist sehr einladend. Man sieht ein Mädchen das mit einem traurigen und melancholischen Blick in den Regen schaut. Meiner Meinung nach ein Bild, das sehr gut zu diesem Kriminalroman passt.

Die Autorin Gabi Kreslehner versteht es, den Protagonisten Leben einzuhauchen, sodass man als Leser jeden ganz klar vor Augen hat. Man erfährt sehr viel aus dem Leben von Franza Oberwieser und Felix Herz, die schon lange gemeinsam ermitteln und ein eingespieltes Team sind. Außerdem bekommt man viel aus dem Umfeld des toten Mädchens mit.

Der Schreibstil ist sehr poetisch und melancholisch. Das macht es leicht richtig in die Geschichte einzutauchen. Zwischendurch kommen immer wieder mal ordinäre Kraftausdrücke mit einer unglaublichen Härte und Kälte vor, nur um dann wieder poetisch und sanft zu werden.

Die Geschichte selbst wird in mehreren Handlungssträngen geschildert. Wir erleben einmal die Ermittlungen aus Franzas und Felix‘ Sicht mit und wir bekommen die letzten Stunden von dem toten Mädchen mit. Diese werden aus der Sicht derjenigen Personen geschildert, die eine tragende Rolle in dieser Zeit gespielt haben.

„Das Regenmädchen“ ist ein Kriminalroman, den man in einem Rutsch durchlesen kann. Leider auch sehr kurzweilig. Ich finde den Preis von 18 Euro sehr stolz für den kurzweiligen Spaß. Dennoch hat mir das Buch sehr gefallen und ich konnte es kaum noch aus der Hand legen, so spannend und gleichzeitig schön fand ich es. Ich freue mich auf mehr von Gabi Kreslehner und hoffe die Autorin lässt uns nicht zu lange warten.

Advertisements

5 Kommentare

  1. Silke said,

    Hallo Kristin,

    eine tolle Rezi. Macht mal wieder neugierig 🙂

    Es ist aber ein eigenständiges Buch, oder? Gehört also nicht in eine Reihe (weil du schreibst: „Man erfährt sehr viel aus dem Leben von Franza Oberwieser und Felix Herz, die schon lange gemeinsam ermitteln und ein eingespieltes Team sind.“)

    Meine arme Wunschliste 😉

    Liebe Grüße,
    Silke

    • Kristinchens Leselounge - Bücher, Rezensionen & mehr ... said,

      Nein, das klingt ein wenig verwirrend. Das ist ein eigenständiges Buch. Aber die beiden kennen sich schon seit Jahren, sind befreundet usw.
      Och positives Feedback freut mich immer so =)
      Meiner Wunschliste gehts auch nicht soooo gut, die ist einfach dick und fett =)
      LG
      Kristin

      • Silke said,

        Danke für die schnelle Antwort.
        Das Buch muss ich fest im Auge behalten (ebenso wie „Die Mutter“).
        Ach, im Grunde lieben wir ja aber unsere Wunschlisten, oder? 😉

        LG,
        Silke

  2. Tanja said,

    …wenn ich ehrlich bin, so habe ich mir dieses Mal deine Rezension nicht durchlesen wollen. Am letzten Freitag konnte ich mich absolut nicht beherrschen und hatte mir „Das Lesemädchen“ ganz frisch zugelegt. Die Leseprobe hat mich einfach nicht mehr loslassen wollen. Liebe Kristinchen, ich wünsche dir alles erdenklich Gute für das Jahr 2011 und mach weiter so! lg, Tanja

    • Kristinchens Leselounge - Bücher, Rezensionen & mehr ... said,

      Huhuu Tanja,
      Warum nicht durchlesen wollen? Ich verrate niemals nie zuviel, oder wie meinst du das? Ich wünsch dir ganz viel Spaß mit dem Buch.
      Vielen Dank für die lieben Wünsche. Ich wünsch dir auch alles Gute und ein tolles erfolgreiches Jahr 2011.
      LG
      Kristin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: