Amokspiel von Sebastian Fitzek

5. Dezember 2010 at 15:00 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

448 Seiten

ISBN: 978-3426637180

EUR 8,99 (D)

Verlag: Knaur

 

Die Kriminalpsychologin Ira Samin leidet schwer an ihrem Schicksal, so sehr, dass sie ihren Kummer über den Suizid ihrer Tochter nur noch in Alkohol ertränken kann. Doch so kann es nicht mehr weitergehen. Also beschließt sie, auch ihrem Leben ein Ende zu setzen. Aber es kommt ganz anders als geplant, denn Ira wird zu einem neuen Fall gerufen.
Ein Psychopath hat einen Radiosender unter Kontrolle und spielt während der Sendung ein grausames Spiel: Wahllos ruft er verschiedene Menschen an. Sollten sich diese Menschen nicht mit einer bestimmten Parole melden, wird eine Geisel erschossen. Sagt der Angerufene den richtigen Spruch auf, wird eine Geisel freigelassen. Natürlich könnte man dieses Spiel ganz einfach beenden. Der Mörder möchte nur seine Verlobte im Studio sehen. Gar kein Problem oder? Nein eigentlich nicht, gäbe es da nicht ein kleines Hindernis: Seine Verlobte ist seit Monaten tot!
Schafft es Ira diesem makabren Spiel bei laufender Sendung ein Ende zu setzen?

Sebastian Fitzek hat es wieder geschafft den Leser in seinen Bann zu ziehen. „Amokspiel“ geht großer Spannung los und diese Spannung hält bis zur letzten Seite permanent an. Man kann den Thriller kaum eine Minute aus der Hand legen.

Die Protagonisten und die Geschichten um diese, sind so gut und bildhaft beschrieben, dass der Leser einfach gar nicht anders kann als mit den Menschen in diesem Buch mitzufühlen.

Wer ein Fan von Fitzek und Psychothriller ist, oder wer einfach mal wieder auf der Suche nach einem Buch ist, in dem andauernde nervenzerreißende Spannung ganz groß geschrieben wird, der wird am „Amokspiel“ auf keinen Fall vorbeikommen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: