Im Zauber der Sirenen von Tricia Rayburn

11. Oktober 2010 at 18:22 (Bücher, Rezensionen)

Taschenbuch

368 Seiten

ISBN: 3548282849

EUR 8,95 (D)

Verlag: Ullstein Tb

 

Im Zauber der Sirenen von Tricia Rayburn ist ein zauberhaftes Buch aus dem Genre Fantasy!

Jeden Sommer wohnt die 17 jährige Vanessa mit ihrer älteren Schwester Justine und ihren Eltern in dem Ferienhaus an der Küste in Maine. Dort erleben sie viel mit ihren Ferienfreunden Simon und Caleb.
Während die allseits beliebte Justine ein großer Adrenalinjunkie ist und am liebsten von den Klippen ins Meer springt, hat die schüchterne Vanessa geradezu vor allem Angst. Vor den hohen Klippen, vor der Dunkelheit, vor dem Meer – vor einfach allem. Doch so verschieden die beiden Schwestern auch sind – sie halten immer und in jeder Situation zusammen wie Pech und Schwefel. Und so genießen die beiden Jahr für Jahr den Sommer an der Küste.
Aber all das ändert sich über Nacht schlagartig. Plötzlich ist Justine verschwunden und wird am nächsten Morgen angespült vom Meer gefunden – Tot! Als Vanessa herausfinden möchte, wie ihre Schwester ums Leben gekommen ist, verschwindet auch noch Caleb. Dabei war er doch der Einzige der Vanesse bei der Suche nach der Wahrheit helfen konnte, oder hatte er etwas mit Justines Tod zutun?
Dann werden immer mehr Menschen am Strand gefunden: Tod und mit einem Lächeln im Gesicht. Und was hat es mit der wunderschönen Z auf sich, in deren Nähe Vanessa immer rasende Kopfschmerzen bekommt?

Bei diesem Buch springt schon das Cover ins Auge. Es ist in Blautönen gehalten und die Schrift ist romantisch geschwungen und passt hervorragend zum Thema des Buches das – wie auch schon der Titel verrät – um die Sage der Sirenen geht.

Mir hat dieses Buch grundsätzlich gut gefallen. Die Geschichte hat sehr sich flüssig lesen lassen und ich konnte schon auf den ersten Seiten sofort eintauchen. Der Leser kann sich gut in die Protagonisten hineinversetzen. Man kann die Handlungen gut nachvollziehen. Außerdem versteht es Tricia Rayburn, alles so bildhaft zu beschreiben, dass es ein Leichtes ist, alles direkt vor Augen zu haben.

Dennoch hätte die Geschichte an manchen Stellen spannender gestaltet werden können. Teilweise plätschert die Geschichte so vor sich hin, ohne das etwas wirklich etwas richtig interessantes passiert.

Alles in Allem kann ich „Im Zauber der Sirenen“ jedem Fantasyliebhaber und jedem der mal etwas aus diesem Genre lesen möchte wärmstens empfehlen. Tricia Rayburn hat eine herzallerliebste Geschichte über die Mythologie der Sirenen geschrieben.

Aber eine gut gemeinte Warnung noch: Nehmt beim nächsten Strandurlaub sofort Reißaus wenn ihr seltsame Gesänge aus dem Meer hört, denn wer weiß – vielleicht suchen die Sirenen schon nach den nächsten Opfern…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: